Die FWM formiert sich zur Kommunalwahl!

Engagierte Bürger/innen und Bürger für Stadtrats- und Ortsbeiratswahlen gesucht!

Mayen. In ihrer Klausurtagung am 6. Februar trafen sich die Mitglieder der Freien Wähler Mayen mit Gästen und Freunden um wichtige inhaltliche und personelle Schritte für die kommende Kommunalwahl zu diskutieren. Im Mittelpunkt standen dabei die Fortschreibung des Wahlprogramms der FWM sowie die Beratung und die Beschlussfassung über einige zentrale kommunalpolitischen Grundsätze unter dem Motto "7 Punkte für Mayen" im Sinne einer bürgernahen, sozialen und ökologischen Kommunalpolitik.

Auf der personellen Seite konnte der erste Vorsitzende der FWM Hans-Georg Schönberg daran anschließend eine erste positive Bilanz im Bereich Neumitglieder und Kandidaten für die Stadtratswahl ziehen:
      Dadurch könnten neben der Kandidatenliste für die Stadtratswahl auch in einigen Ortsteilen von Mayen Listen der FWM zur entsprechenden Ortsbeiratswahl ermöglicht werden. Aufgrund dieser veränderten Situation lädt der Vorstand der Freien Wähler Mayen noch einmal herzlich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Stadt und speziell auch der Stadtteile zur Mitarbeit jenseits der klassischen Parteigrenzen und -gräben ein.


Da eine Politik von Bürgern für die Bürger und vor allem mit den Bürgern der erklärte Wunsch und ein wesentliches kommunalpolitisches Ziel der Mayener freien Wählergruppe ist, ist eine Kandidatur für den Stadtrat bzw. einen Ortsbeirat auf der Liste der FWM nicht an eine Mitgliedschaft gebunden! Informationen und Kontakt:
        Geschäftsstelle der FWM,
        Gerberstr.5,
        56727 Mayen,
        Tel. 0175/9631680, Fax 02651/76470,

Pressemitteilung Freie Wähler Mayen, den 10. Februar 2004