FWG des Kreises MYK beschloss Kreistagsliste!

"FWG - Kompetenz und zukunftsfähig"

Kreis MYK.   Zu einer sehr harmonischen und freundschaftlichen Atmosphäre trafen sich am 28.01.2004 die Mitglieder aus 11 Gebietskörperschaften der FWG des Kreises Mayen - Koblenz in Mühlheim-Kärlich. Hauptthema war die Erstellung der Kreistagsliste für die Kommunalwahl am 13.06.2004.

Nach kurzer Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden der FWG, Lothar Merkelbach, stiegen die Versammelten sehr zügig in die Tagesordnung ein.

Noch keine Stunde benötigten die anwesenden Mitglieder, um die Wahlliste für 55 Bewerber zu erstellen. Anschließend wurde diese ebenso zügig beschlossen.

Die Verteilung der Listenplätze sieht wie folgt aus:

      Platz 1 ist für unseren Fraktionsvorsitzenden im Kreis MYK, Karl Mannheim vorgesehen,
      Platz 2 erhält Verbandsbürgermeister der Untermosel, Bruno Seibeld,
      Platz 3 reserviert Bürgermeister a.D., Herr Franz Breil aus Andernach,
      Platz 4 ist für den Kollegen aus Mayen, Hans-Georg Schönberg vorgesehen, auf
      Platz 5 folgt der Kandidat des Maifeldes, Kollege H. Josef Langenbahn,
      Platz 6 erhält der Kollege Theo Krings aus Thür/ Mendig,
      Platz 7 bekommt Kollege Wilfried Münz aus Vallendar,
      Platz 8 besetzt Kollege Lothar Merkelbach
      Platz 9 Andrea Sacher, Bendorf
      Platz 10 Thomas Ganster, Ettringen
      Platz 11 Josef Mader, Saffig
      Platz 12 Klaus Endris, Oberfell
      Platz 13 Raimund Israel, Kettig
      Platz 14 Egon Schäfer, Andernach
      Platz 15 Wolfgang Ganster, Mayen
      Platz 16 Hans-Peter Juchem, Ochtendung
      Platz 17 Timo Müller, Thür
      Platz 18 Alfons Klöckner, Niederwerth
      Platz 19 Frank Ströder, Bendorf
      Platz 20 Dietmar Schmidt, Monreal
      Platz 21 Wilfried Kretzer, Saffig
      Platz 22 Peter Linden, Mühlheim-Kärlich
      Platz 23 Christa Schneid, Oberfell
      Platz 24 Hartmut Dressel, Andernach
      Platz 25 Hubertus Müller, Mayen-Kürrenberg
      Platz 26 Peter ternes, Münstermaifeld
      Platz 27 Anton Emmerich, Rieden
      Platz 28 Hans Klöckner, Niederwerth
      Platz 29 Dieter Gollwitzer, Bendorf
      Platz 30 Hans Thielen, St, Sebastian
      Platz 31 Hubert Jenni, Lehmen
      Platz 32 Hans Schwarz-Hentges, Andernach
      Platz 33 Horst Lindermann, Mayen
      Platz 34 Peter Breil, Trimbs
      Platz 35 Michael Geilen, Thür
      Platz 36 Edmund Arnold, Vallendar
      Platz 37 Wilhem Eiter, Bendorf
      Platz 38 Ralf Schmorleiz, Mühlheim-Kärlich
      Platz 39 Holger Rüb, Kobern-Gondorf
      Platz 40 Siegfried Klose, Andernach
      Platz 41 Werner Steinebach, Mayen
      Platz 42 Christel Zimmermann, Polch
      Platz 43 Elisabeth Stockschläder, Thür
      Platz 44 Stefan Mettler, Vallendar
      Platz 45 Wolfgang Höfer, Kettig
      Platz 46 Wilfried Lochbaum, Wolken
      Platz 47 Dr. Heribert Thelen, Andernach
      Platz 48 Gerd Kubiak, Mayen-Nitztal
      Platz 49 Margret Theisen, Ochtendung
      Platz 50 Bertholdt Hohlfeld, Thür
Abschließend stellte Lothar Merkelbach den Wahlslogan

          "FWG - Kompetenz und zukunftsfähig"    vor.

Pressemitteilung Kreis FWG, den 29. Januar 2004



Der Kreis Mayen-Koblenz

Hier sehen Sie ein Karte unseres Landkreises mit all seinen Verbandsgemeinden und Städten. Klicken Sie in die Karte, um Informationen über die Freien Wähler und der jeweiligen Region zu erhalten.