OB-Kandidat verteilt persönlich BürgerBrief in Alzheim - viele Gespräche mit Bürgern


Hans-Georg Schönberg in Alzheim vor Ort

Mayen. Der Oberbürgermeisterkandidat der Freien Wähler Mayen, Hans-Georg Schönberg, hat persönlich zusammen mit Isa Feuerhake, FWM-Stadträtin und Ortsbeiratsmitglied, den zehnten Bürgerbrief der Freien Wähler Mayen in Mayen-Alzheim verteilt. Schönberg ist es ein wichtiges Anliegen mit den Bürgern, besonders auch in den Stadtteilen, ins Gespräch zu kommen, um deren Wünsche und Anregungen für die Zukunft zu erfahren. Dass dies durchaus auch die Erwartungen der Einwohner trifft, konnte er bei seinem Rundgang mehrfach erfahren, denn viele Alzheimer zeigten sich erfreut davon, einen der Kandidaten persönlich vor Ort anzutreffen.

Darüber hinaus legt der Kandidat der Freien Wähler Mayen viel Wert darauf, die örtlichen Gegebenheiten der Ortsteile genauer kennen zu lernen, um sich für künftige Planungen ein besseres Bild machen zu können. Deshalb wies Isa Feuerhake beim gemeinsamen Rundgang u. a. auf bestehende Mängel hin, die noch der Verbesserung bedürfen. Auch die kürzlich vollendeten Straßenbaumaßnahmen wurden besichtigt. Bewunderung fanden vor Ort die von der "Verschönerungsinitiative" aufgestellten Blumenpyramiden. Hans-Georg Schönberg lobte ausdrücklich die Initiative, die vom Ortsbeirat ins Leben gerufen wurde und sehr stark vom Ortsvorsteher unterstützt wird.

Kontakt zur FWM-Fraktion: Telefon 0157 82593407

Pressemitteilung FWM/OB-Kandidat Hans-Georg Schönberg, 12.8.2012