Mayener Stadtbusse - unverzichtbare Mobilität für viele Hans-Georg Schönberg und Freie Wähler vor Ort


Neuer Konzessionsvertrages steht nach der OB-Wahl auf der stadtpolitischen Agenda!


Mayen. Ein "Stadtbussystem mit besserer Anbindung der Ortsteile und neuer Wohngebiete", so lautet ein Programmpunkt des FWM-Kandidaten zur Mayener Oberbürgermeisterwahl, Hans-Georg Schönberg, für ein bürgerfreundliches, soziales und ökologisches Mayen (abgedruckt in BürgerBrief Nr.10; http://www.fwm-mayen.de). Deshalb unternahmen Schönberg und Mitglieder der Fraktion und des Vereins der Freien Wähler Mayen nun eine Fahrt mit dem Mayener Stadtbus, nicht zuletzt weil auch in absehbarer Zeit der Abschluss bzw. die Erneuerung des entsprechenden Konzessionsvertrages auf der stadtpolitischen Agenda steht.

Überrascht waren die Teilnehmer über die hohe Nutzungsquote selbst in der Ferienzeit, gerade um aus den Außenbezirken in die Innenstadt und zu den Einkaufsmärkten am Stadtrand zu gelangen. Dabei wurde auch ersichtlich, dass der Ausweitung der Einkaufsgebiete bisher noch nicht vollständig Rechnung getragen wurde, eine Anpassung der Fahrtroute bietet sich hier an.

Ebenso plädieren die FWM und Schönberg dafür, dass die Modalitäten für das Stadtbussystem möglichst flexibel im Konzessionsvertrag geregelt werden. Bei den Gesprächen mit den Businsassen wurde für Hans-Georg Schönberg und die Freien Wähler überdeutlich, wie wichtig diese Form der Mobilität bereits heute für viele ältere Menschen ist und wohl aufgrund der demografischen Entwicklung in Zukunft noch verstärkt werden wird.

Pressemitteilung OB-Kandidat Hans-Georg Schönberg
9.8.2012

Kontakt zum OB-Kandidaten Hans-Georg Schönberg: Telefon 0157 82593407

FWM vom 9.8.2012