Badezentrum Mayen im Blick


Freie Wähler Mayen laden ein - Stadtratsvorbesprechung


Mayen. Am Freitag, dem 14. Oktober 2011, treffen sich die Freien Wähler Mayen um 19.00 Uhr im "Haus Wasserspiel" in Kürrenberg zur gemeinsamen Erörterung aktueller Fragen der Mayener Stadtpolitik. Wie immer sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dazu herzlich eingeladen.

Nach der sehr gut besuchten Einwohnerversammlung in Hausen zur Bebauung des Mosellaplatzes steht nun in den städtischen Gremien ein neuer Bebauungsvorschlag der Stadtspitze zur Beratung an. Ein weiterer Punkt auf der aktuellen kommunalpolitischen Tagesordnung ist die anstehende Änderung des Geltungsbereiches der Grünfläche im Ravensteynweg mit der bisherigen Zweckbestimmung Kinderspielplatz. Mit dieser Änderung wird dann der 2000 qm² große Spielplatz verkauft und für immer verbaut.

Darüber hinaus steht in der kommenden Ratssitzung vor allem das nun von der Verwaltung fertig gestellte "Gutachten zur Windenergie für die Stadt Mayen" im Mittelpunkt. Bis vor kurzem glaubten noch die selbst ernannten wichtigen Kräfte in der Mayener Politik entgegen der bisherigen Rechtssprechung und Kommentierung, die Thematik selbst mit anderen Mitteln in den Griff zu bekommen. Jetzt, nachdem bereits 2 WKA im Außenbereich auf der Cond die Genehmigung nicht mehr versagt werden konnte und ein weiterer Antrag für eine 190m hohe Anlage vorliegt, sieht man sich dazu veranlasst, das Verfahren zur Ausweisung von Vorrangflächen im Flächennutzungsplan einzuleiten. Aufgrund der großen Bedeutung für die zukünftige Stadtentwicklung möchten die Freien Wähler in ihrer Vorbesprechung zur Stadtratssitzung nicht nur die wichtigsten Ergebnisse dieses Gutachtens öffentlich vorstellen, sondern gerade auch die Entstehungsgeschichte und deren Folgen mit allen Interessierten besprechen und diskutieren.

Kontakt: Telefon 01759631680 und www.fwm-mayen.de

Freie Waehler Mayen vom 9.10.2011