Vielen interessierten Bürger/innen wurden wichtige Informationen zur Stadtpolitik dargelegt.

Großer Zulauf herrschte beim 4. Infostand der Freien Wähler Mayen in der Marktstraße!

MAYEN. Besonders Interesse fand der BürgerBrief. Auf 12 Seiten widmet sich die fünfte Ausgabe wichtigen kommunalpolitischen Themen und Problemen der Stadt Mayen und ihrer Stadtteile, so z.B. der Ringsanierung, Lehrstücke der Mayener Kommunalpolitik und dem erfolgreichem sparen der FWM. Der bereits heute feststehende Einbruch der Gewerbesteuer von über 2 Millionen Euro und weiterer zu erwartender Einbrüche bei den Einnahmen dürfen nicht verharmlost werden. Deshalb verspricht die FWM im Wahlkampf nichts, was ohnehin nicht gehalten werden kann. Generationengerechtigkeit hat höchste Priorität.

Pressemitteilung Freie Wähler Mayen

vom 26.5.2009