Der Wahlkampf hat begonnen!

Liebe Mayenerinnen und Mayener,

die Kommunalwahl 2009 steht vor der Tür: Dabei bewerben sich die Freien Wähler Mayen e.V. (FWM) zum dritten Mal nach 1999 um Stadtratssitze. Auch dieses Mal treten wir als sachorientierte, partei(en)-unabhängige und bürgernahe kommunalpolitische Interessengemeinschaft an für die Auseinandersetzung in der Sache, die über die Parteigrenzen hinweg zuerst die Gemeinsamkeit, den Konsens, zum Wohle der Stadt Mayen und ihrer Bürgerinnen und Bürger sucht!
Die in der Politik immer auch notwendige Konfrontation kann durchaus in Achtung vor dem anderen und in der Konzentration auf das Sachproblem geschehen - so haben wir bewusst unsere Stadtratsarbeit in den letzten 5 Jahren verstanden! Deshalb treten wir aber auch bewusst weiterhin für eine frühere und stärkere Beteiligung der Öffentlichkeit in den wichtigen Fragen der Stadtpolitik ein!

In einem überschaubaren Gemeinwesen wie unserer Heimatstadt Mayen müssen nach unserem Demokratieverständnis die Bürgerinnen und Bürger als die Betroffenen in möglichst vielen Bereichen aktiv an der politischen Entscheidungsfindung über den Wahltag hinaus beteiligt werden. Wir verstehen deshalb Stadtpolitik als Politik mit dem Bürger für die Bürger der Stadt Mayen! Denn mitgestaltet von den Betroffenen, ihren Bürgerinnen und Bürger, wird unsere Stadt menschenfreundlicher und lebenswerter, in ihr können sich dann alle Einwohner - junge und alte Meschen -, aber auch Besucher und Touristen wohlfühlen.

Anlässlich der Stadtratswahl am 07. Juni 2009 wollen in dieser vierten Ausgabe unseres BürgerBriefes Ihnen wieder einige uns wichtige Fragen der Stadtpolitik in ihrer Brisanz für die zukünftige Entwicklung unserer Stadt vorstellen. Wie immer suchen wir dabei den Dialog mit möglichst vielen Bürgerinnen und Bürger von Mayen, deshalb freuen wir uns besonders über jede Rückmeldung.

Freie Wähler Mayen, den 3.5.2009