Zum Pressebericht RZ vom 1.4.2009


FWM - Stadtratsliste steht

14 neue Stadtratskandidatinnen und Kandidaten - Listen für Alzheim, Hausen und Kürrenberg



Mayen. . Hans-Georg Schönberg, der Fraktionsvorsitzende der FWM, und Michael Helsper, sein Stellvertreter, stehen auf den ersten beiden Plätzen der Liste der Freien Wähler Mayen e.V. (FWM) für die Wahl zum Stadtrat. Ihnen folgen das dritte Ratsmitglied Klaus Hillesheim, der FWM-Vorsitzende Peter Stuhlsatz, Dorita Leyendecker, und Fred Both, der 2. Vorsitzende der Freien Wähler. Margot Bechtoldt aus Alzheim, der Ehrenvorsitzende der FWM Wolfgang Ganster, Werner Steinebach, Horst Lindermann, Markus Esper und Albert Ospel komplettieren das erste Dutzend der Kandidatenliste zur Stadtratswahl am 07. Juni 2009.

In einer gut besuchten Versammlung der Freien Wähler Mayen im Haus im Möhren stellten die Mitglieder ihre Liste mit 32 Bewerberinnen und Bewerber auf. "Ich freue mich, dass wir zum zweiten Mal so viele Menschen für unsere Stadtratsliste gewinnen konnten, darunter alleine 14 neue Kandidatinnen und Kandidaten.", sagte der FWM-Vorsitzende Peter Stuhlsatz. Und der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler, Hans Georg Schönberg, ergänzte: "Die hohe Bereitschaft vieler Menschen in Mayen außerhalb der Parteien und unabhängig von einer Parteimitgliedschaft sich ehrenamtlich in der Kommunalpolitik zu engagieren, ist angesichts der vielfach beklagten Politikverdrossenheit einfach vorbildlich. Vielleicht zeigt sich darin auch etwas von der Attraktivität der hinter Freien Wählergruppen stehenden Idee, dass vor Ort Politik jenseits von starrem Parteidenken und -taktik besonders wichtig ist!"

Die Freien Wähler gehen mit Zuversicht in die Mayener Kommunalwahl: Stuhlsatz und Schönberg begründeten diesen Optimismus unter anderem mit der sachbezogenen Arbeit der letzten Jahre im Stadtrat und dem Zuspruch dazu aus der Bevölkerung, der sich nicht zuletzt in der großen Anzahl neuer Listenmitglieder zeige. Darüber hinaus hoben sie hervor, dass es bei der Listenaufstellung gelungen sei, engagierte Kräfte aus allen Kreisen der Bevölkerung und den unterschiedlichsten Berufsgruppen zusammenzuführen, die mit Sachverstand und persönlichem Einsatz bereit seien, sich in der Kommunalpolitik für die Belange der Bürgerinnen und Bürger Mayens und seiner Stadtteile einzusetzen.

Den Bedürfnissen der Bürgerschaft Mayens wollen die Freien Wähler Mayen besonders durch eine bürgerfreundlich, sozial und ökologisch gestaltete Stadt Rechnung tragen. Diesen Politikansatz und die daraus resultierenden stadtpolitischen Ziele hat die FWM in Fortschreibung ihres Programms zu "9 Punkten für Mayen" konkretisiert und präzisiert, die die Basis für die inhaltliche Auseinandersetzung mit den traditionellen Parteien im Wahlkampf darstellt.

Die Plätze 13 bis 32 der Liste zur Stadtratswahl der FWM belegen: Isa Feuerhake, Gerd Porz, Hildegard Bender-Hielscher, Willi Kaspari, Frank Bungart, Dieter Kreuser, Erika Gerster, Hans Ludwig Windolf, Leo Brengmann, Jacqueline Neukamm, Kai Weiss, Christa Gumpert, Gerd Hennen, Franz-Josef Brust, Elisabeth Ackermann Lahmeyer, Josef Hermsen, Dieter Blasweiler, Klaus Nickel, Dr. Hubertus Hielscher und Adolf Oetz. Hinzu kommen als Ersatzkandidatinnen und -kandidaten Trudel Both, Egon Stuhlsatz, Heidi Hillesheim sowie Heike Esper.

Darüber hinaus erfreute besonders Vorstand, Fraktion und Mitglieder der FWM die Tatsache, dass die Freien Wähler Mayen bei der Stadtratswahl 2009 im wahrsten Sinne Neuland betreten können: Denn erstmals gibt es auch Listen der FWM zu den Ortsbeiratswahlen in Hausen und Kürrenberg: In Mayen-Kürrenberg kandidieren Dieter Kreuser und Karl-Josef van Kampen, in Mayen-Alzheim Hans-Ludwig Windolf, Isa Feuerhake sowie Margot Bechtoldt und in Hausen Herbert Justen für die Freien Wähler Mayen. Da die Listenauf-stellung für die Ortsbeiratswahl in Hausen erst im April endgültig erfolgt, würden sich die Freien Wähler freuen - so ihr Vorsitzender Peter Stuhlsatz - , "wenn sich noch weitere Bürgerinnen und Bürger aus Hausen und Betzing entschließen könnten, mit dem unabhängigen Kandidaten Herbert Justen auf der Ortsbeiratswahlliste der FWM zu kandidieren, um sich für die Belange der beiden Ortsteile einzusetzen". Kontakt: Hans Georg Schönberg, Tel. 0175/9631680 und Peter Stuhlsatz, Tel. 0160/97350415

Pressemitteilung Freie Wähler Mayen

Mayen, den 1.4.2009