Hier klicken für Ansicht  - Pressemitteilung Blick Aktuell Nr. 10 Straßen- u.Verkehrsausschuss 26.02.2009 - größer
Kein neuer Lkw-Abstellplatz


Nächtliches Parken stellt in Mayen laut OB Fischer kein Problem dar




Mayen. Der Mayener Straßen- und Verkehrsausschuss hat beschlossen, dass keine neuen Parkflächen ausgewiesen werden, auf denen nachts Lastkraftwagen abgestellt werden können. Die FWM hatten sich vor allem über die Lärmbelästigung sowie Schäden an Gehwegen durch die im Ort abgestellten Lkw beschwert. Regelmäßig betroffen seien Kehriger Straße, Albert-Schweitzer-Straße, Bachstraße, Kolpingstraße und Alte Hohl. "Darüber hinaus werden die Fußgänger behindert. Außerdem belegen die Lkw den ohnehin schon knappen Park-raum", sagte FWM-Mitglied Klaus Hillesheim.

Oberbürgermeisterin Veronika Fischer sah es anders: "Das Parken der Lkw ist in diesen Mischgebieten zulässig. Außerdem können Lkw-Fahrer auf dem Viehmarktplatz und im Gewerbegebiet parken." Die Problematik des nächtlichen Lkw-Parkens stelle sich demnach nicht - abgesehen von gelegentlichem Parken von Fahrzeugen, deren Fahrer in der Nachbarschaft des Parkplatzes wohnen. Es bestehe keine Notwendigkeit, neue Lkw-Parkflächen auszuweisen. Ähnlich sah es auch der SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Schäfer: "Ein zentraler Lkw-Parkplatz würde nur unechten Verkehr produzieren. Trotzdem sollten wir die Situation beobachten." (jutu)

Rhein-Zeitung

vom 03.3.2009