Aktuell Gemeinsame Unterschriftenaktion aller Fraktionen gegen die geplanten Windkraftanlagen "Auf der Schießheck/Obergain", am Samstag, 5. Mai, ab 10.00 Uhr, an der Clemenskirche Mayen

Aktuell Mayen, den 2. Mai 2007.

Jetzt sind Sie gefragt!

Thema: " Windkraftanlagen Genehmigungsverfahren auf "Schießheck und Obergain" ist bis zum 16. Mai Ihr Einspruch möglich"

MAYEN. An der Windkraft scheiden sich die Geister. Für die Einen sind die riesigen Windräder ein Energie produzierender Segen, der dazu noch kräftig Geld in die Kasse bringt, für die Anderen eine Verschandelung der Landschaft. Recht kontrovers sind auch die juristischen Bewertungen in der Standortfrage. Weder Verteufelung, noch Glorifizierung dieser alternativen Energieform lautet das Credo der Freien Wähler Mayen in dieser Frage. D.h. konkret, als regenerative Energieform gerade in Zeiten des Klimawandels ist ihr Einsatz im Binnenland an landschaftspflegerische und ökologische Kriterien zu binden. So sollten zum Beispiel Standorte von Windenergieanlagen mindestens 1000 Meter von einer Wohnbebauung entfernt liegen und die Mindestentfernung abhängig von der Größe der Windräder gestaffelt werden. Hier klicken für Ansicht Aktuell ist für Mayen zu fragen, ob die beantragten 7 neuen Anlagen im Bereich Schießheck und Obergain (siehe rechtes Bild - Bekanntmachung der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz bitte 1 x anklicken) nicht massiv die Wohn- und Lebensqualität im Stadtteil Alzheim beeinträchtigen, dessen Bewohner schon von den bisherigen Windenergieanlagen auf der Conder Höhe und den neuen Industriegebieten der Stadt massiv betroffen sind! Kritisch sieht die FWM auch die Vorgehensweise des neuen Landesentwicklungsprogrammes ( LEP IV), in dessen Entwurf mögliche Windparkflächen über die Köpfe der Betroffenen hinweg ausgewiesen werden!
Jede/r Bürger/in hat nun die Chance, seine persönlichen Bedenken und Anregungen zu äußern!

Das folgenden Formular können Sie auf Ihrer Festplatte speichern und dann direkt in Word ausfüllen und ausdrucken, ausfüllen und bei einem FWM-Mitglied oder bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz in den Briefkasten werfen.
Sie können auch direkt eine E-Mail an die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz schicken!

Michaela.Strauss@kvmyk.deEmail an die Kreisveraltung MYK info@freiewaehler-mayen.deEmail an die FWG Mayen

  • (Zum -Widerspruch Windkraft 1.doc- 1x klicken)


  • Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Für die FWM-Fraktion Hans-Georg Schönberg