FWM-Fraktion besichtigt Mayener Stadtwald - Wege im Stadtwald blockiert!


Kyrill richtet auch im Mayener Stadtwald große Schäden an


MAYEN. Nach Aussagen des Förster Peter Göke sind am 18.01.2007, etwa 1.000 Festmeter Holz dem Sturm "Kyrill" zum Opfer gefallen sind. "Es hätte noch schlimmer kommen können" so der Förster. Was jedoch derzeit viel schwerer wiegt ist, dass die Wege im Mayener Stadtwald an vielen Stellen durch umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste blockiert sind. Das stellten auch die Freien Wähler Mayen bei einer Begehung fest (siehe Foto). So ist der Weg vom Schützenplatz aus in Richtung Pinterkreuz / Kürrenberg nicht begehbar. Das Team vom Forstrevier arbeitet mit Hochdruck an der Räumung der Wege.

Pressemitteilung Freie Wähler Mayen
vom
24.1.2005